Stosswellentherapie

Stoßwellen-Behandlung: gezielt Schmerzursachen lösen - wieder beweglich werden

Stoßwellen sind pulsierende Energiewellen (Schallwellen) und wurden für die Schmerzbehandlung von Muskeln, Sehnen, Faszien (die häufigsten Ursachen für Schmerzen) entwickelt. Schmerzmittel, Cortison, Injektionen oder Operationen können die Muskel-Sehnen-Schmerzen meist nicht beseitigen.

Behandlungen mit Stoßwellen führen zu sofortiger Schmerzerleichterung und zu besserer Beweglichkeit („es fühlt sich leichter an“), und nach mehreren Anwendungen zu anhaltendem Behandlungserfolg. Triggerpunkte und Verspannungen von Muskeln - die Hauptursachen von Schmerzen - werden gelöst. Schmerzmedikamente und Operationen vermieden werden.

Das Schmerzzentrum verfügt über das modernste, beste Stoßwellengerät: STORZ Duolith SD1
Informationen und Studien: www.eswt-therapy.com www.storzmedical.com -> Orthopädie -> ESWT

StosswelleIndikationen:

  • Verspannungen, Triggerpunkte von Muskeln, Sehnen, Bändern
  • Nacken- , Rücken- und Kreuzschmerzen
  • Gelenkschmerzen von Schulter, Ellbogen, Hand, Hüfte, Knie
  • Arthrosen, Sehnenansatzreizungen

Durchführung der Therapie:

3 Behandlungen – jeweils im Abstand von einer Woche - führen zu deutlicher Besserung. Für Beschwerdefreiheit sind oft weitere Behandlungen erforderlich in Abständen von drei bis vier Wochen.

Procain-Basen-Infusionen, Triggerpunkt-Injektionen, Dehnungen und Physiotherapie unterstützen den Therapieerfolg.

Diagnostische Stoßwellen-Sitzung:

Ausführliche diagnostische Untersuchung der Schmerzregion zur Klärung der Schmerzursachen und Erstbehandlung.

Optimale Wirkung durch die kombinierte Behandlung mit:

Fokussierte Stoßwellen (präzise Bündelung auf einen Punkt mit „Akupunktur-Effekt“) für exaktes Aufsuchen der Triggerpunkte und dauerhafte Lösung der Schmerzknoten. Sehr gute Wirkung!
Radiale Stoßwellen (fächerförmig wirkend) für tiefenwirksame Lockerungen, Massage, Stoffwechsel-Aktivierung von Muskeln, Bindegewebe. Behandlung von Sehnenansatzreizungen Narbenschmerzen.
Vibrations-Massage zur Förderung der Lymphdrainage, Durchblutungsverbesserung und sanften Aktivierung von Bindegewebe und Muskeln. Optimale Ergänzung der Stoßwellen-Behandlung.

Ambulantes Schmerzzentrum München

  • Umfassende Diagnostik mit Schmerzfragebogen, gezielte körperlich-manuelle Untersuchung, Triggerpunktdiagnostik
  • Individueller Schmerztherapieplan
  • Kombination verschiedener Behandlungsmethoden nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen und Leitlinien
  • Procain-Basen-Infusionen, Nervenblockaden, Triggerpunkt-Injektionen, Neuraltherapie, Medikamentenpumpen, TENS-Therapie
  • Schwerpunkt: Behandlung myofaszialer Schmerzen (Muskeln-Sehnen als Ursache Kopf- und Rückenschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Kiefer-Kaumuskelschmerzen (CMD), Beckenbodenschmerzen
  • Stoßwellentherapie mit dem derzeit modernsten und besten Gerät (Kombination von radialen und fokussierten Stoßwellen, zusätzlich Bindegewebsmassage und Lymphdrainage)

www.ambulantes-schmerzzentrum.de

Dr. med. Stefan Kammermayer

Facharzt für Anästhesie / Spezielle Schmerztherapie

Mitglied Berufsverband bayer. Schmerztherapeuten

Gutachter für die Sozialgerichte, Algesiologe Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.

Hans-Joachim Balzat

Facharzt für Anästhesie, Spezielle Schmerztherapie

Mitglied Berufsverband bayer. Schmerztherapeuten

Mitglied deutsche Schmerzgesellschaft e.V.