Stosswellentherapie

Trigger-Stoßwellen: Schmerzursachen gezielt lösen, wieder aktiv und mobil werden.

Fokussierte ESWT-Stoßwellen sind gepulste Energie(Schall-)wellen und hochwirksam zur Therapie und Behebung von Muskel-Sehnen-Faszienschmerzen (myofasziale Schmerzen) und von Gelenkschmerzen. Die üblicherweise eingesetzten Schmerzmedikamente, Physiotherapie, Cortisoninjektionen, Operationen beseitigen diese Schmerzen oft nicht.

Behandlungen mit fokussierten Stoßwellen und radialen Massagewellen führen zu sofortiger Schmerzerleichterung und zu besserer Beweglichkeit („es fühlt sich leichter an“), und nach mehreren Anwendungen zu anhaltendem Behandlungserfolg. Triggerpunkte und Verspannungen der Muskeln und Faszien - die Hauptursachen von Schmerzen - werden gelöst. Gelenke werden wieder bewegungsfähig. Die Schmerzmedikamente können reduziert/abgesetzt werden, eigene Dehnübungen und Physiotherapie wirken wieder. Bewegung wird wieder möglich, die Lebensqualität kehrt zurück.

Das Schmerzzentrum hat das modernste ESWT-Stoßwellengerät: STORZ Duolith Ultra SD1
Informationen und Studien:

Stosswellen - radial - fokussiertIndikationen:

  • Verspannungen, Triggerpunkte von Muskeln, Sehnen, Bändern (Faszien)
  • Nacken- , Rücken- und Kreuzschmerz, Beckenschmerz, Hüft-Knie-Fersenschmerz
  • Arthrosen, Gelenkschmerzen, Narbenschmerzen

Durchführung der Therapie:

3 Behandlungen im Abstand von einer Woche, mit deutlicher Schmerzreduktion, Besserung. Für Beschwerdefreiheit sind oft weitere Behandlungen erforderlich in Abständen von 4 Wochen. Procain-Basen-Infusionen, Triggerpunkt-Injektionen mit Procain, Physiotherapie und eigene Dehnungsübungen unterstützen den Therapieerfolg und fördern den Heilungsprozess.

Diagnostische Stoßwellen-Sitzung: Diagnostik der Schmerzursachen, kurze Erstbehandlung

Optimale Wirkung durch die kombinierte Behandlung mit:

Fokussierte ESWT-Stoßwellen präzise Ortung und Aufsuchen der Triggerpunkte, direkte Wirkung auf die Schmerzpunkte („Akupunktur-Effekt“) und effektive, dauerhafte Lösung der Schmerzursachen.

Radiale Druckwellen (fächerförmig wirkend) für tiefenwirksame Lockerungen, Massage, Stoffwechsel- Aktivierung von Muskeln, Bindegewebe. Behandlung von Sehnenansatzreizungen, Narbenschmerzen.

Vibrations-Massage zur Förderung der Lymphdrainage, Durchblutungsverbesserung und sanften Aktivierung von Bindegewebe und Muskeln. Optimale Ergänzung der Stoßwellen-Behandlung.

behandlung mit stosswellen

Wissenschaftliche Erkenntnisse
zu den medizinischen Wirkungen von fokussierten ESWT-Stoßwellen

Fokussierte Stoßwellen werden weltweit in der Medizin und bei Sportlern mit großem Erfolg eingesetzt gegen Schmerzen, Muskelverspannungen, Triggerpunkte, Sehnen- und Gelenkschmerzen. (ESWT bedeutet: Extrakorporale Stoßwellen-Therapie).

Radiale Wellen bewirken intensive Lockerungen und tiefe Massageeffekte mit besserer Durchblutung und Stoffwechselanregung im Gewebe. Sie machen verspanntes Gewebe (Muskeln, Sehnen, Narben) sofort weicher und angenehmen („es fühlt sich leichter an“).

Weitere zugelassene Indikationen für medizinische Behandlungen mit ESWT-Stoßwellen:

  • Nierenstein-Zertrümmerung (Lithotripsie)
  • Narbenschmerzen, - verdickungen
  • chronisch nicht-heilende Wunden (Ulcus)
  • Knochennekrose, Knochen-Pseudarthrose (nach Unfall, OP)
  • Koronare Herzkrankheit, Herzinfarkt 
  • Zahnherde, Wurzelinfektionen
  • Alzheimer-Demenz

2022 08 Stoßwellentherapie

Ambulantes Schmerzzentrum München

  • Umfassende Diagnostik mit Schmerzfragebogen, gezielte körperlich-manuelle Untersuchung, Triggerpunktdiagnostik
  • Individueller Schmerztherapieplan
  • Kombination verschiedener Behandlungsmethoden nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen und Leitlinien
  • Procain-Basen-Infusionen, Nervenblockaden, Triggerpunkt-Injektionen, Neuraltherapie, Medikamentenpumpen, TENS-Therapie
  • Schwerpunkt: Behandlung myofaszialer Schmerzen (Muskeln-Sehnen als Ursache Kopf- und Rückenschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen, Kiefer-Kaumuskelschmerzen (CMD), Beckenbodenschmerzen
  • Stoßwellentherapie mit dem derzeit modernsten und besten Gerät (Kombination von radialen und fokussierten Stoßwellen, zusätzlich Bindegewebsmassage und Lymphdrainage)

www.ambulantes-schmerzzentrum.de

Dr. med. Stefan Kammermayer

Facharzt für Anästhesie / Spezielle Schmerztherapie

Mitglied Berufsverband bayer. Schmerztherapeuten

Gutachter für die Sozialgerichte, Algesiologe Deutsche Schmerzgesellschaft e.V.